HERZLICH WILLKOMMEN...

...auf der Internetpräsenz des Bürgerschützenvereins Gemen!

Seien Sie eingeladen, auf unseren Seiten herumzustöbern und dabei Neues und Altes
über unseren Bürgerschützenverein herauszufinden. 
Hier erfahren Sie außerdem, was aktuell rund um unseren Verein passiert.
Lernen Sie die Verantwortlichen in Vorstand und Offizierskorps kennen und werfen Sie einen Blick in die Vereinshistorie.
Für Wünsche und Anregungen haben wir stets ein offenes Ohr und freuen uns, wenn wir Rückmeldungen erhalten.

Und nun viel Spaß beim Erkunden unserer Seiten!
 
neue Vereinsartikel! jetzt zugreifen!
 
 
  • Ralf Häling und Alisha Geers Ehrenherr: Georg Geers
    Ehrendame: Cindy Häling
    Thronherr: Berry Altena
    Ehrendame: Kathrein Altena
    Thronherr: Kevin Schötteler
    Ehrendame: Elisabeth Mengering
    Thronherr: Lars Mengering
    Ehrendame: Svenja Blessing



    Die Insignien gingen an:
    Apfel: Karsten Gesing
    Zepter: Stefan Wittenberg
    Krone: Manfred Röttger
  • Eure Meinung zählt! Gut zwei Wochen ist es her, da herrschte in Gemen Ausnahmezustand: Schützenfest 2016. Wenn Sie Rückmeldungen zum Fest haben - positiv wie negativ -, dann teilen Sie uns diese doch bitte mit. Wir versprechen, dass wir uns jeden ernst gemeinten Beitrag durchsehen werden und eine komplette Liste aller eingegangener Einsendungen dem Vorsitz des Offizierscorps, dem geschäftsführenden Vorstand und unserem Festwirt Mike Puls (Getränke PUK) zukommen lassen werden. Rückmeldungen können auch anonym gegeben werden (Name und E-Mail-Adresse frei lassen).
  • Christian Salz
    &
    Linda Grave
    Bei durchwachsenem Wetter, aber mit einer starken Beteiligung von fast 300 Schützen fand das Schützenfest-Üben am vergangenen Samstag im Sternbusch statt. Der neue Ärpelkönnig versenkte in einem umkämpften Wettbewerb die letzte und entscheidende Ärpel hinter der Wand und setzte sich so gegen viele Mitkonkurrenten durch. Christian und Linda regieren nun im kommenden Schützenjahr die Riege der Junggesellen. Schon einmal vormerken:
    Am Dienstag nach dem Schützenfest werden die beiden um 15 Uhr auf dem Holzplatz in Freibier aufgewogen.
  • 1